Zum Inhalt springen

Aufwändige Arbeit Kanton Thurgau unterstützt Gemeinden beim Archivieren

Legende: Audio Staatsarchiv greift Thurgauer Gemeinden unter die Arme abspielen. Laufzeit 03:02 Minuten.
03:02 min, aus Regionaljournal Ostschweiz vom 20.07.2018.

Im Kanton Thurgau sind die Gemeinden verpflichtet ihre wertvollen Archive sachgemäss zu führen und zu pflegen. Das Problem: In den Gemeinden fehlt es zunehmend an entsprechendem Fachpersonal. Das Staatsarchiv des Kantons Thurgau bietet deshalb seit 2015 einen Archivdienst für Gemeinden an.

Bücher im Staatsarchiv des Kantons Thurgau
Legende: Im Staatsarchiv ist alles fein säuberlich abgelegt und beschriftet. SRF/Mario Pavlik

Die Nachfrage nach dem Archivdienst für Gemeinden ist gross. So gross, dass der Regierungsrat den ursprünglich bis Oktober 2018 bewilligten Dienst nun um drei weitere Jahre verlängert und ausgebaut hat. «Die Gemeinden sind sehr froh, dass der Kanton mit dem Archivdienst den Gemeinden Hand bietet», sagt Adrian Oettli, Abteilungsleiter des Archivdienstes für Gemeinden beim Thurgauer Staatsarchiv.

Adrian Oettli vom Staatsarchiv Thurgau steht vor vielen Schachteln mit Archiv-Dokumenten
Legende: Adrian Oettli, Abteilungsleiter Archivdienst für Gemeinden beim Staatsarchiv Thurgau SRF/Mario Pavlik

Hauptgründe für das fehlende Fachpersonal bei den Gemeinden für die Archivierung sind laut dem Kanton einerseits die stetig zunehmende Aktenflut sowie die Digitalisierung.

Ein Mitarbeiter des Staatsarchivs hält ein altes Dokument in den Händen.
Legende: Im Staatsarchiv des Kantons Thurgau sind teilweise sehr alte Dokumente eingelagert. SRF/Mario Pavlik

Keine Zusatzkosten für den Kanton

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen
Keine Zusatzkosten für den Kanton

Der Archivdienst für Gemeinden des Staatsarchivs Thurgau ist laut dem Kanton finanziell selbsttragend. Die Gemeinden bezahlen für die erbrachten Dienstleistungen. Löhne, Material, Spesen und die Nutzung der Infrastruktur des Staatsarchivs werden dem Kanton komplett vergütet.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.