Zum Inhalt springen

Header

Audio
Keine Feste, möglichst keine Besucher
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 28.04.2020.
abspielen. Laufzeit 00:45 Minuten.
Inhalt

Besucherandrang vermeiden Alpaufzüge unter Geheimhaltung

Die traditionellen Alpaufzüge im Appenzellerland finden zwar statt. Wann und wo darf aber nicht kommuniziert werden.

Die Alpaufzüge im Frühling ziehen weniger Besucher an als die Alpabfahrten im Herbst. Trotzdem finden sich immer Besucher ein, die einem traditionellen Senntum zuschauen oder es auf der Alp empfangen. Dieses Jahr sind aber Gruppen von mehr als fünf Personen verboten.

Um grössere Menschenansammlungen zu verhindern, dürfen darum weder die Tourismusorganisationen noch die Älpler und Älplerinnen die Termine für die Alpaufzüge öffentlich bekannt geben. Das schreiben die beiden Appenzeller Kantone in einer gemeinsamen Mitteilung.

Keine Feste

Die traditionellen Alpaufzüge an sich dürfen stattfinden. Die dazugehörigen Feste nicht: «Auf den festlichen Teil der Alpaufzüge ist zu verzichten oder zumindest grösste Zurückhaltung anzuwenden.»

Weiter haben die Kantone ein Merkblatt zur Arbeit auf der Alp versandt. Dieses richtet sich nach den Vorgaben des Bundes: Abstand, Hygiene und Verhalten bei Krankheitssymptomen. Konkrete Anweisungen, welche beispielsweise die Problematik der engen Platzverhältnisse in den Hütten betreffen, fehlen jedoch.

Regionaljournal Ostschweiz; 12:03 Uhr;

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen