Zum Inhalt springen

Header

Rathaus St. Gallen
Legende: Im September wird das neue Mitglied für den Einsitz im St. Galler Rathaus gewählt. Keystone
Inhalt

Stadtratswahlen St. Gallen Die Grünen in Lauerstellung

Die Ausgangslage für die Ersatzwahl in den St.Galler Stadtrat klärt sich. Um den frei werdenden Sitz werden wohl drei Kandidaten buhlen. Dies ist die momentane Ausgangslage. Wahltag ist der 24. September.

  • Die CVP schickt Boris Tschirky ins Rennen. Der gut vernetzte Politiker soll der Partei den einzigen Sitz in der fünfköpfigen Stadtregierung sichern.
  • Auch die SVP kandidiert: Sie schickt den politisch eher wenig erfahrenen Stadtparlamentarier Jürg Brunner ins Rennen. Und ebenfalls klar ist: Auch die Grünen werden - zusammen mit der GLP - eine Kandidatur stellen. Das bestätigt die Parteipräsidentin auf Anfrage.
  • Die FDP hingegen wird wohl auf eine Kandidatur verzichten. Das zeigen Gespräche mit Parteiexponenten. Allerdings will die FDP erst Mitte Juli offiziell zur Ersatzwahl Stellung nehmen.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen