Güttingen noch ohne Gemeindeammann

Am meisten Stimmen erreichte der vom lokalen Wahlkomitee nominierte Beat Hekler aus Aadorf mit 137 Stimmen. Der Güttinger Marcel Manser lag mit 84 Stimmen auf dem zweiten Platz. Das absolute Mehr lag bei 298 Stimmen.

Güttingen Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Güttingen ist weiter ohne Gemeindeammann. zvg

Eine Gruppe von Güttingern hatte vor der Wahl die Stimmbürger dazu aufgerufen, den Namen ihres Nachbarn auf den Wahlzettel zu schreiben. Damit sollte verhindert werden, dass ein Kandidat im ersten Wahlgang das absolute Mehr erreicht. Somit hätte man mehr Zeit, um weitere Bewerber für das Amt des Gemeindeammanns zu finden.

Im Gespräch war auch Armin Vogt, der Präsident der Güttinger SVP. Dieser erhielt mit 39 Stimmen das drittbeste Resultat. Er liess jedoch schon vor der Wahl verlauten, dass er nicht bereit sei, das Amt des Gemeindeammans zu übernehmen.