Zum Inhalt springen
Inhalt

Historische Badeanstalten Ostschweizer Badis mit bewegter Geschichte

Historische Plakate aus den Anfangszeiten des Strandbads Arbon.
Legende: Historische Plakate aus den Anfangszeiten des Strandbads Arbon. Stadt Arbon

In der Ostschweiz gibt es mehrere historische Badeanstalten: Das Strandbad in Arbon und die Badehütte in Rorschach am Bodensee, aber auch oberhalb der Stadt St. Gallen in den Drei Weieren. Letztere sind künstlich angelegte Weiher aus dem 17. Jahrhundert. Später wurde dort säuberlich nach Geschlechtern getrennt gebadet. Patrick Schoeck, Kunsthistoriker beim Schweizer Heimatschutz: «Das ist typisch für das damalige Sittenbild. Auch die Badekleider waren dementsprechend züchtig und alles andere als sexy. Frau zeigte möglichst wenig Haut.»

Gemeinschaftsbad Drei Weiher in Dreilinden: Ein historisches St. Galler Badehaus.
Legende: Gemeinschaftsbad Dreilinden im Naherholungsgebiet Drei Weieren: Ein historisches St. Galler Badehaus. Badi-Info.ch

In Arbon steht das Strandbad im Bauhausstil unter Denkmalschutz. Die Erstellung geht zurück auf die Anfänge der öffentlichen Badekultur, die sich wiederum in den historischen Plakaten spiegelt, die damals für den Besuch des Bades warben. Der Bau des Arboner Strandbads startete im Herbst 1928, also vor rund 90 Jahren, eingeweiht wurde es im Sommer 1933. Die Baukosten beliefen sich auf rund 200’000 Franken.

16’000 Stunden Frondienst

Das Strandbad entstand in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, als grosse Teile der Bevölkerung ohne Arbeit waren. So wurde das Bad im Wesentlichen in Frondienst erstellt: Freiwillige leisteten bei der Terrassierung des einstigen Sumpfgebiets und dem Bau der Anlage rund 16’000 Arbeitsstunden. Dass der See auf diese Weise für die Bevölkerung erschlossen werden konnte, war aus Sicht der sozialdemokratischen Stadtbehörde einerseits Arbeitsbeschaffung, andererseits ein Beitrag zur Volksgesundheit.

Ein in sich geschlossener Bau: Die historische Badhütte in Rorschach im Bodensee.
Legende: Ein in sich geschlossener Bau: Die historische Badhütte in Rorschach im Bodensee. Badi-Info.ch

Die historischen Badeanstalten in Rorschach und Arbon am Bodensee widerspiegeln die Anfänge der öffentlichen Badekultur 1930. Alle drei Badis sind Teil des Schweizerischen Inventars der Kulturgüter und gehören laut dem Schweizer Heimatschutz zu den «schönsten Badis der Schweiz».

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.