«Ich habe Angst vor dem letzten Spiel»

Franz Malara, der Materialwart des FC St. Gallen, hört nach bald 16 Jahren beim Verein auf. Es wird ein harter Augenblick für den fröhlichen Mann mit den kurzen grauen Haaren.

Franz Malara sitzt auf der Trainerbank im Stadion mit grüner FCSG Jacke und Sonnenbrille auf dem Kopf Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Franz Malara fuhr die jungen Talente auch schon von zuhause ins Training und zurück. SRF

Franz Malara sitzt auf der Spielerbank in der Arena im Westen der Stadt. Wehmütig schaut er sich um. «Es werden Tränen fliessen, wenn ich hier gegen GC mein letztes Spiel als Materialwart absolvieren darf», sagt der baldige Pensionär.

Der FCSG ist Franz Malaras grosse Liebe. Früher habe ihm der Verein sogar mehr bedeutet, als die eigene Familie. Heute sei das zwar nicht mehr so extrem, doch im Verein fühlt er sich zuhause. Nach bald 16 Jahren ist Ende Juni Schluss. In Erinnerung behält Malara vor allem die guten Momente. «Besonders toll war natürlich die Meisterfeier im Jahr 2000.»