Zum Inhalt springen

Header

Audio
Ostschweizer halten sich an Vorschriften (31.07.2016)
abspielen. Laufzeit 03:03 Minuten.
Inhalt

Ostschweiz Keine Bussen, keine Verstösse

Viele Ostschweizerinnen und Ostschweizer sind in den letzten Tagen über die Grenze gefahren, um im Ausland Feuerwerk einzukaufen. Gegen Regeln haben sie dabei nicht verstossen.

Dies bestätigt Martin Tschirren vom Mediendienst der zuständigen Grenzwachtregion III auf Anfrage von Radio SRF 1. Sie hätten weder Bussen verteilt, noch Verstösse festgestellt, so Tschirren. Ein möglicher Grund dafür sei, dass sie letzte Woche eine Medienmitteilung verschickt und darin auf die Einfuhrbestimmungen aufmerksam gemacht hätten.

Auch bei der Kantonspolizei St. Gallen sieht man dem 1. August gelassen entgegen. Trotz der Terroranschläge der letzten Wochen seien keine zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen worden, sagt Mediensprecher Bertrand Hug.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?