Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Noch mindestens fünf Kränze bis Ende Saison, dann macht Forrer Schluss abspielen. Laufzeit 04:43 Minuten.
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 29.04.2019.
Inhalt

König zurück im Sägemehl Nöldi Forrer will den 150. Kranz

Nöldi Forrer, der 2001 in Nyon Schwingerkönig wurde, ist mit 145 Kränzen in der ewigen Rangliste die unbestrittene Nummer Eins. Doch der 40-jährige Toggenburger gibt sich damit nicht zufrieden. Schon vor Jahren setzte er sich die Marke von 150 Kranzgewinnen.

Rückkehr nach 22 Monaten

Sein Vorhaben ist jedoch ins Stocken geraten. Am Nordostschweizer Schwingfest 2017 in Davos verletzte er sich. Das zog komplizierte Hüftoperationen mit einem schwierigen Heilungsprozess nach sich.

Zwei Schwinger im Sägemehl
Legende: In Ebnat-Kappel gab Nöldi Forrer sein Comeback und erzielte den fünften Rang. SRF Fritz Bischoff

Am Sonntag nun ist Nöldi Forrer nach 22 Monaten Absenz beim Toggenburger Schwingertag in Ebnat Kappel in den Sägemehlring zurückgekehrt. Er schaffte einen fünften Platz. Damit sei er mehr oder weniger zufrieden, sagt Forrer, er behalte das Ziel von 150 Kranzgewinnen vor Augen.

Ob er dieses Ziel noch erreichen wird, zeigt sich diese Saison. Denn eines ist für den Käsermeister aus Stein klar: Ende Saison beendet er seine Karriere, ob der 150. Kranz noch Tatsache geworden ist oder nicht.

Legende: Video Nöldi Forrer will es nochmals wissen abspielen. Laufzeit 03:19 Minuten.
Aus Glanz & Gloria vom 03.01.2019.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?