Zum Inhalt springen

Header

Audio
Glarner Regierung ist zuversichtlich
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 25.06.2020.
abspielen. Laufzeit 00:00 Minuten.
Inhalt

Landsgemeinde Glarus Landsgemeinde im September so gut wie fix

Die Regierung ist sehr zuversichtlich. Sie will am 2. Juli ein Konzept für die Landsgemeinde im September präsentieren.

«Ich gehe davon aus, dass die Landsgemeinde stattfindet», sagte der Glarner Landammann Andrea Bettiga am Mittwoch im Landrat. Landrat Peter Rothlin (SVP) hatte im Rat die Frage gestellt, warum Demonstrationen mit über tausend Personen in den Städten möglich seien, aber die Landsgemeinde auf der Kippe stehen könnte.

Ich gehe davon aus, dass die Landsgemeinde stattfindet.
Autor: Andrea BettigaGlarner Landammann

Man habe mit dem Bund Kontakt aufgenommen und dort sei man sich bewusst «dass die Landsgemeinde nicht irgendein Popkonzert ist, sondern der wichtigste politische Anlass in Glarus», so Bettiga.

Schutzkonzept wird erarbeitet

Es klingt also so, als sei der Entscheid der Glarner Regierung für eine Landsgemeinde im September schon gefallen. Offiziell wird dies aber erst am 2. Juli bekannt gegeben. Dann soll auch ein Schutzkonzept präsentiert werden. Wie dieses aussieht, verrät die Regierung noch nicht. Es wird vermutet, dass der Landsgemeindering in Sektoren von dreihundert Personen aufgeteilt wird und Schutzmaskenpflicht sein könnte.

Die Landsgemeinde ist nicht irgendein Popkonzert, sondern der wichtigste politische Anlass in Glarus.
Autor: Andrea BettigaGlarner Landammann

Schon verraten konnte der Landammann aber, dass die Landsgemeinde auf dem Zaunplatz in Glarus stattfinden werde. Geprüft worden seien aber auch Alternativen wie der Flugplatz Mollis. «Aber wir bleiben im Zentrum von Glarus, auf dem Ring, auf dem Zaunplatz», sagte Bettiga.

Regionaljournal Ostschweiz; 06:32 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen