Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Kritische Fragen zum geplanten Spital-Neubau in Appenzell. abspielen. Laufzeit 01:04 Minuten.
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 02.04.2019.
Inhalt

Neubau Spital Appenzell «Das macht uns grosse Sorgen»

Vor gut einem Jahr hat die Innerrhoder Stimmbevölkerung nach einer emotionalen Debatte Ja gesagt zum Rahmenkredit von rund 40 Millionen Franken für den Neubau des Spitals Appenzell, das sogenannte Ambulante Versorgungszentrum Plus (AVZ+).

Nun zeigt sich, dass das Spital 2018 ein Defizit von rund 1,4 Millionen Franken gemacht hat. Hauptgrund dafür sind sinkende Fallzahlen bei den innerkantonalen Hospitalisationen.

Das macht uns grosse Sorgen
Autor: Martin BreitenmoserGrossrat

Dieses Defizit liess an der Session des Grossen Rates in Appenzell einige Parlamentarier aufhorchen. «Das macht uns grosse Sorgen», sagt Grossrat Martin Breitenmoser aus Appenzell. Er fordert deshalb von der zuständigen Regierungsrätin Antonia Fässler, im Hinblick auf den geplanten Spital-Neubau, aktuelle Zahlen zum Geschäftsgang des Spitals. Auch möchte er Antworten auf die Frage, wie die sinkenden Fallzahlen gestoppt werden können.

Denkpause kein Thema

Antonia Fässler versprach, diese Zahlen in der Oktobersession des Grossen Rates vorzulegen. Eine Denkpause, ähnlich wie bei Spitälern im Kanton St. Gallen, sei zurzeit kein Thema. Man werde die Entwicklung jedoch genau im Auge behalten.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?