Zum Inhalt springen

Header

Notfallpsychologin Rahel Schuppli
Legende: Die Notfallpsychologin Rahel Schuppli über öffentliche Anteilnahme bei einem Verbrechen. zvg
Inhalt

Ostschweiz Öffentliche Anteilnahme nach Verbrechen kann hilfreich sein

Nach schweren Verbrechen wie aktuell der Tötung von zwei kleinen Mädchen durch ihren Vater in Grabs kommt es oft zu Solidaritätsbekundungen aus der Bevölkerung. Blumen, Kränze oder Kerzen am Tatort sollen Anteilnahme bezeugen.

An Orten, wo schwere Verbrechen oder Unfälle geschehen sind, legen nicht nur Verwandte oder Freunde der Opfer, sondern oft auch wildfremde Personen Zeichen ihrer Betroffenheit und Trauer nieder. Andere bekunden ihr Mitgefühl in Briefen oder öffentlichen Veranstaltungen, bespielsweise Umzügen.

Audio
Interview mit Notfallpsychologien Rahel Schuppli (27.03.2013)
06:57 min
abspielen. Laufzeit 06:57 Minuten.

Für die freischaffende Notfallpsychologin Rahel Schuppli kann echtes Mitgefühl den Betroffenen bei der Bewältigung ihres Traumas helfen.

Problematisch sei es hingegen, wenn Neugierige und Gaffer Mitgefühl nur vorspielen.

Auch gelte es, Opfer und Hinterbliebene nach einem Unfall oder einem Verbrechen vor der Öffentlichkeit zu schützen.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen