Zum Inhalt springen

Header

Co-Trainer Martin Stocklasa auf der Trainerbank.
Legende: Nicht mehr länger auf der Trainerbank: Martin Stocklasa (links). Keystone
Inhalt

Ostschweiz St.Gallen entlässt Co-Trainer Stocklasa

Hinter den Kulissen rumort es beim Fussballclub. Der Tabellenvorletzte der Super League hat sich von seinem bisherigen Assistenten Martin Stocklasa getrennt.

Aus sportlicher Sicht hat sich die Lage beim FC St. Gallen nach dem 3:2-Auswärtssieg in Lugano vor der Nationalmannschaftspause etwas beruhigt. Hinter den Kulissen rumort es bei den Ostschweizern aber weiter.

Keine Angaben zu den Gründen

Fünf Tage vor dem Heimspiel gegen Lausanne-Sport trennt sich der Club von seinem bisherigen Assistenten Martin Stocklasa. Mediensprecher Daniel Last bestätigt einen Bericht des «St.Galler Tagblatt». Gründe für die Freistellung des 37-jährigen Liechtensteiners nennt der Klub keine.

Langjähriger Verteidiger

Martin Stocklasa war nach dem Ende seiner Laufbahn im Sommer 2014 zum «Leiter Préformation» des Future Champs Ostschweiz (FCO) ernannt worden. Anfang dieses Jahres stieg er beim FCSG zum zweiten Co-Trainer und Talentmanager auf.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen