Zum Inhalt springen

Header

Ein Mann sitzt am Computer und surft im Internet.
Legende: Das neue Konzept beinhaltet auch den Kampf gegen die Internetsucht. (Symbolbild) Keystone
Inhalt

Ostschweiz Thurgau geht gegen Internetsucht vor

Der Kanton Thurgau will effektiver gegen Süchte kämpfen. Für das hat der Kanton ein neues Suchtkonzept ausgearbeitet. Im Zentrum steht nicht mehr der einzelne Drogenkonsument, sondern die Auswirkungen von Süchten auf die Gesellschaft.

Bislang habe sich das Thurgauer Suchtkonzept vor allem auf das Leiden einzelner Konsumenten von illegalen Drogen bezogen, sagt Judith Hübscher vom Thurgauer Gesundheitsamt. Das habe man nun den aktuellen Entwicklungen angepasst. Im Zentrum des Kampfs gegen Süchte stehen nun die gesellschaftlichen Auswirkungen.

So fokussiert das Suchtkonzept neu auch auf Internet- oder Spielsucht und auf legale Drogen wie Tabak oder Alkohol. Damit sollen hohe Kosten, welche die Gesellschaft zu tragen hat, vermindert werden.

Das Suchtkonzept ist lediglich eine Basis für konkrete Projekte. Diese werden nun ausgearbeitet oder angepasst.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen