Zum Inhalt springen

Header

Audio
In der Rehabilitationszeit das Radfahren entdeckt
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 07.08.2020.
abspielen. Laufzeit 04:21 Minuten.
Inhalt

Toggenburger Sportlerin Vom Tischtennis zum Velo

Rahel Aschwanden, die beste Tischtennisspielerin der Schweiz, will die Sportart wechseln.

«Vor allem, weil die Olympischen Spiel verschoben worden sind, ist mir die Motivation fürs Tischtennis abhandengekommen», sagt Rahel Aschwanden, mehrfache Schweizermeisterin im Tischtennis. Die 27-Jährige kommt aus Bütschwil im Toggenburg und begann mit neun Jahren, Tischtennis zu spielen. Sie ist mehrfache Schweizermeisterin, vertrat die Schweiz schon an Europa- und Weltmeisterschaften und war in verschiedenen ausländischen Ligen aktiv.

Velo in der Reha entdeckt

Vor einem Jahr kam ein Wendepunkt. Ein Kreuzbandriss. Dazu kamen die Verschiebungen der Weltmeisterschafen und der Olympischen Spiele. Die sportlichen Ziele kamen ihr abhanden. Bis Rahel Aschwanden in der Rehabilitationszeit das Radfahren entdeckte.

Sie fuhr eine Etappe der Ersatz Tour de Suisse von Michael Albasini mit und nahm an den Schweizermeisterschaften im Zeitfahren teil. Damit war der Ehrgeiz auf etwas Neues endgültig geweckt. «Mein Anreiz zum Radfahren zu wechseln ist auch, dass ich sehr gerne im Freien und in der Natur trainiere», sagt Aschwanden.

Zuspruch erhält Rahel Aschwanden von Radprofi Michael Albasini: «Als Quereinsteigerin bringt Rahel Aschwanden beste Voraussetzungen mit, um als Radfahrerin zu reüssieren.»

Video
Aus dem Archiv: «Tour de Albasini» statt Tour de Suisse
Aus sportpanorama vom 07.06.2020.
abspielen

Regionaljournal Ostschweiz; 09.08.2020; 17:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen