Zum Inhalt springen

Header

Handy
Legende: Die Männer filmten ihre Tat mit dem Handy. Keystone
Inhalt

Ostschweiz Vier Männer wegen Vergewaltigung verurteilt

Das Thurgauer Obergericht hat die Strafe gegen vier junge Männer bestätigt. Sie haben eine junge Frau vergewaltigt und die Tat mit dem Handy gefilmt.

Audio
Urteil bestätigt (19.12.2014)
00:50 min
abspielen. Laufzeit 00:50 Minuten.

Die Tat liegt bereits über fünf Jahre zurück. Damals stieg die junge Frau zu den vier Männern, die sie flüchtig kannte, ins Auto, um mit ihnen einen Joint zu rauchen. Soweit kam es aber nicht: Zwei der Männer berührten die damals 16Jährige unsittlich, einer vergewaltigte sie. Der Vierte filmte die Tat mit seinem Handy. Die Männer erklärten immer wieder, sie hätten die junge Frau nicht vergewaltigt, die 16-Jährige habe den Sex auch gewollt.

Das Thurgauer Obergericht kommt jedoch wie bereits die Vorinstanz zum Schluss, dass es sich bei dem Vorfall um eine Vergewaltigung und um eine sexuelle Nötigung handle. Es bestätigt die erstinstanzliche ausgesprochenen Strafen, die zwischen neun Monaten und zwei Jahren bedingt liegen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Barbara Lampérth Hounnou , Tramelan
    Vergewaltigung gehört grundsätzlich nie bedingt bestraft, auch nicht bei erwachsenem Opfer. Das Leben des Opfers geht nicht weiter wie vorher, wie kann man erlauben, dass die Täter ohne spürbare Stafe davon kommen? Das ist je eine Aufforderung zum Weiter Machen.