Zum Inhalt springen

Header

Audio
Warum sich SVP, FDP und EDU gegen die Umzonungen wehren
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 26.02.2020.
abspielen. Laufzeit 01:09 Minuten.
Inhalt

Weiler unter Druck Thurgauer wehren sich gegen vorgeschriebene Zonenänderungen

Im Kanton Thurgau wächst der Widerstand gegen geplante Umzonungen von Weilern. Mit einer dringlichen Interpellation wollen SVP, FDP und EDU die Situation jetzt im Grossen Rat diskutieren.

Regierung nicht erfreut

Die zuständige Regierungsrätin Carmen Haag sprach im Grossen Rat von einer «Herkulesaufgabe» für den Kanton. Der Bund habe den Thurgau im Jahr 2018 aufgefordert, die Weiler zu überprüfen. Die Gemeinden und die Raumplanungskommission des Grossen Rates seien im Dezember 2018 und im November 2019 umfassend informiert worden.

Wertminderung

Die Kritiker befürchten, dass das Land an Wert verliert. Es dürfte laut ihnen auch zu Schadensersatzklagen kommen.

Bund gibt Umzonung vor

Gemäss Bund, sollten Weiler oder Kleinsiedlungen im Grundsatz keine Bauzonen sein. Deshalb muss der Kanton über die Bücher. Im Kanton Thurgau wären fast Zweidrittel der 80 Gemeinden betroffen, mit 240 solchen Weilern und Kleinsiedlungen.

Die dringliche Interpellation soll am 25. März 2020 im Rat diskutiert werden.

Regionaljournal Ostschweiz, 06:32 Uhr; schüp;kobk

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bruno Hochuli  (Bruno Hochuli)
    Komisch ist dass die großen Parteien dagegen sind, aber genau wissen, dass die Umzonung dringend notwendig ist, wollen wir nicht die ganze Schweiz verbetonieren. Die Parteien haben das Gesetz angenommen und der Bundesrat muss es nach langer Übergangsfrist endlich durchsetzen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen