Zum Inhalt springen

Ostschweiz Zoller erwägt Rücktritt aus kantonaler Parteileitung

Der abgewählte Stadtpräsident von Rapperswil-Jona, Erich Zoller, bleibt sicherlich in der CVP. Er kandidiert auch als Gemeindepräsident von Quarten am Walensee. Unklar ist für ihn, ob er aus der Parteileitung der CVP St. Gallen austritt.

Porträt Zoller
Legende: Erich Zoller macht sich Gedanken zu seiner politischen Zukunft. SRF / Peter Schürmann

«In der kantonalen Parteileitung müssen wir sicher prüfen, ob ich noch der Richtige dort bin», sagt Erich Zoller gegenüber der Sendung «Regionaljournal Ostschweiz» von Radio SRF. Man habe bewusst verschiedene Sichtweisen in der kantonalen Leitung. Neu habe er nicht mehr die Perspektive als Stadtpräsident von Rapperwil-Jona.

Erich Zoller wurde am Sonntag im zweiten Wahlgang fürs Stadtpräsidium von Rapperswil-Jona nicht mehr wiedergewählt. Sein Konkurrent Martin Stöckling (FDP) erreichte das absolute Mehr mit über 3000 Stimmen mehr als Zoller.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.