Zum Inhalt springen

Header

Video
St. Galler Regierung komplett
Aus Tagesschau vom 19.04.2020.
abspielen
Inhalt

Zweiter Wahlgang Regierung SG SP und FDP können ihre Sitze verteidigen

Laura Bucher (SP) und Beat Tinner (FDP) sind gewählt. Die SVP verpasst mit Michael Götte ihren zweiten Regierungssitz.

Drei Kandidierende kämpften im zweiten Wahlgang um zwei verbleibende Sitze in der St. Galler Kantonsregierung. Gewählt wurden Beat Tinner von der FDP und Laura Bucher von der SP.

Die SVP vepasste mit Michael Götte erneut einen zweiten Sitz in der St. Galler Regierung. Somit ist die wählerstärkste Partei des Kantons weiterhin einzig mit Stefan Kölliker in der Regierung vertreten.

Vier Bisherige und drei Neue

Als einzige Partei sicherte sich die CVP mit Bruno Dammann und Susanne Hartmann bereits im ersten Wahlgang ihre beiden Sitze in der Kantonsregierung. Auch die bisherigen Regierungsräte, welche nochmals zur Wahl angetreten sind, wurden gewählt.

Gruppenbild St. Galler Regierung
Legende: Die St. Galler Regierung: Freddy Fässler, Laura Bucher, Stefan Kölliker, Bruno Damann, Marc Mächler, Susanne Hartmann, Benedikt van Spyk (Staatssekretär), Beat Tinner (v.l). Staatskanzlei St. Gallen

Für die Amtsdauer 2020 bis 2024 setzt sich die St. Galler Regierung nun wie folgt zusammen: Stefan Kölliker (SVP), Freddy Fässler (SP), Bruno Damann (CVP), Marc Mächler (FDP), Susanne Hartmann (CVP), Beat Tinner (FDP) und Laura Bucher (SP).

Regionaljournal Ostschweiz; 12:03 Uhr;

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

20 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.