Zum Inhalt springen

Header

Audio
10 Jahre Swiss Central Basket: «Wir bieten mehr als nur Basketball»
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 18.10.2019.
abspielen. Laufzeit 03:33 Minuten.
Inhalt

10 Jahre Swiss Central Basket «Wir helfen Migrantinnen und Migranten abseits des Spielfelds»

Jahrelang haben sich Zentralschweizer Clubs auf nationaler Ebene versucht, die meisten scheiterten jedoch. Erst als im Jahr 2009 acht Vereine, von Sarnen über Luzern bis Zug, zusammen einen neuen Verein (eine Art regionales Leistungszentrum) gründeten, war der Grundstein zur Etablierung auf nationalem Parkett gelegt. Swiss Central Basketball, Link öffnet in einem neuen Fenster (SCB) war gegründet und seit 2014 spielt die erste Mannschaft nun in der höchsten Schweizer Liga.

In der Nationalliga A kämpft Swiss Central aber stets ums Überleben. Anfang Saison ist teilweise noch nicht klar, wo das Geld für das kommende Jahr aufgetrieben werden soll. «Ich musste schnell lernen, dass ohne Geld nichts geht», sagt Vereinspräsident Noldi Huber.

«Wir müssen uns jeden Sommer wieder fragen, ob wir nicht einfach in die zweithöchste Liga absteigen wollen.»
Autor: Noldi HuberPräsident Swiss Central Basketball

Der SCB muss mit gut 200'000 Franken pro Saison auskommen. Die starken Konkurrenten aus der Romandie und dem Tessin haben das Fünffache zur Verfügung. «Wir müssen uns darum jeden Sommer wieder fragen, ob wir nicht einfach in die zweithöchste Liga absteigen wollen.»

Junge Spieler bilden die Basis

Resignation ist aber bei Swiss Central Basketball fehl am Platz, zu viele Hoffnungen und Träume von jungen Menschen hängen am Projekt. «Die Basis unseres Vereins sind die vielen jungen Basketballer. Ihnen wollen wir eine Perspektive bieten.»

Was das heisst, zeigt sich bei der Integration von Sportlern mit Migrationshintergrund, wie Noldi Huber erklärt: «Wir helfen in der Schule, der Arbeit oder zu Hause. Wir unterstützen die Spieler über die Halle hinaus.»

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?