Zum Inhalt springen

Header

Bahngleise beim Bahnhof Arth-Goldau.
Legende: Bei der Sanierung des Hochperrons beim Bahnhof Arth-Goldau kam es zu Verzögerungen. zvg
Inhalt

Zentralschweiz Bauarbeiten am Hochperron in Goldau gehen weiter

Die Bauarbeiten für ein neues Hochperron und einen neuen Zugangsturm waren im Dezember 2014 nach Kostenerhöhungen von rund 2,6 Millionen Franken gestoppt worden. Bereits zuvor waren die Rigi Bahnen mit Schwierigkeiten und Verzögerungen konfrontiert.

Grund für diese Verzögerungen waren die Altlastenbereinigungen, Nahtstellen zum Hochperron und des SBB-Bahnhofes und enge Platzverhältnisse. Dies schreiben die Rigi-Bahnen in einer Mitteilung.

Die Gesamtkosten für das Hochperron-Projekt beziffern die Rigi-Bahnen nun auf 16,5 Millionen Franken. Die Sanierung beinhaltet unter anderem den Um- und Neubau der aus 1897 stammenden Stahlbrücke sowie des dazugehörenden Zugangsturms. Die Bauten haben nationalen Schutzstatus.

Ursprünglich war das Jahr 2015 als Datum für die Neueröffnung des Bahnhofs vorgesehen. Diese wurde nun auf das erste Halbjahr 2017 verschoben. Bis dahin ist weiter in Arth-Goldau eine provisorische Rigi-Bahn-Station beim Pfarreizentrum Eichmatt in Betrieb.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen