Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Gesellschaftsraum im «Park Tower» kostet Zug 440'000 Franken

Der Gesellschaftsraum in der obersten Etage des Hochhauses beim Bahnhof Zug soll für 437'000 Franken ausgebaut werden; diesen Kredit beantragt der Stadtrat dem Grossen Gemeinderat. In dem Raum sollen gesellschaftliche und kulturelle Anlässe stattfinden.

Blick auf den Park Tower
Legende: Der Gesellschaftsraum soll im obersten Stock des «Park Tower» ausgebaut werden. SRF/Karin Portmann

Der Stadtrat habe sich nach Abwägen der verschiedenen Ausbauvarianten für den Vollausbau für 50 Personen entschieden, «da der Raum nur dann sinnvoll und auch langfristig genutzt und unterhalten werden kann», heisst es in einer Mitteilung vom Montag. Damit sollen die Stadtzuger in Zukunft im 24. Stock des mit 81 Metern höchsten Gebäudes in der Stadt tagen und feiern können.

Schiedsgericht musste entscheiden

Die verschiedenen Varianten beruhten auf einem Entscheid des Schiedsgerichts aus dem vergangenen Jahr.

Das Gericht wurde eingeschaltet, da mit den Grundeigentümern keine einvernehmliche Lösung gefunden wurde. Vor allem das Betriebskonzept mit den Öffnungszeiten hat zu Meinungsverschiedenheiten geführt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.