Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Zentralschweiz Haus in Luzern wegen Gas-Geruch evakuiert

In der Stadt Luzern ist ein Haus am Montagabend wegen starken Gasgeruchs vorübergehend evakuiert worden. Grund für den Gasgeruch war eine alte, leere Leitung, aus der Duftstoffe ausgetreten waren.

Der Alarm ging bei der Feuerwehr gegen 20.30 Uhr ein. Danach wurde die Gas- und Stromzufuhr zu dem Haus an der Rhynauerstrasse abgestellt. Sämtliche Wohnungen wurden vorsorglich geräumt, wie ein Sprecher der Feuerwehr der Stadt Luzern auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda sagte.

Feuerwehrtrapez mit Aufschrift Feuerwehr.
Legende: Die Feuerwehr musste 15 bis 20 Personen in Sicherheit bringen. Keystone

Nach Messungen und der Belüftung des Gebäudes konnten die Bewohner nach zwei Stunden wieder in das Haus zurückkehren. Ursache für den Gasgeruch war ein altes, gasfreies Leitungsrohr, das geöffnet war und aus dem Geruchsmittel ausströmte, wie der Sprecher erklärte.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen