Abbau bei der Post Im Kanton Zug sollen drei Poststellen geschlossen werden

Von den elf Poststellen sollen drei geschlossen werden. Die Post diskutiert Ersatzmöglichkeiten mit den Gemeinden.

Platz in einer Kleinstadt mit alten Gebäuden und Autos die vorbeifahren. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ist der Postplatz in Zug bald ohne Poststelle? Keystone

Das Wichtigste in Kürze:

  • Im Kanton Zug sollen drei Poststellen, nämlich Menzingen, Oberägeri und der Standort Zug 1 am Postplatz in der Stadt Zug abgebaut werden.
  • Ersatzlose Schliessungen allerdings will die Post vermeiden, die betroffenen Standorte sollen in Post-Agenturen umgewandelt werden.

Der Abbau von Poststellen macht auch vor dem Kanton Zug nicht Halt: Von den heute bestehenden elf Poststellen droht dreien das Aus. Von der Post «überprüft» werden Menzingen, Oberägeri und der Standort Zug 1 am Postplatz. Überprüfen bedeutet, dass die Post zusammen mit den betroffenen Gemeinden nach einer neuen Lösung sucht.

Wie die Post am Mittwoch mitteilte, bleiben die anderen acht Zuger Poststellen dafür bis mindestens 2020 bestehen. Gleichzeitig will die Post im Kanton Zug zwölf weitere Zugangsmöglichkeiten einrichten. Möglich sind etwa Aufgabe- und Abholstellen oder «My Post 24»-Automaten.