Zum Inhalt springen

Header

Audio
Aus der Debatte im Stadtparlament. Jules Gut (GLP): «Unsere Ziele müssen deutlich ambitiöser sein.»
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 06.06.2019.
abspielen. Laufzeit 00:30 Minuten.
Inhalt

Klimaschutz Luzerner Parlament will schärfere CO2-Ziele

Statt bis 2050 soll der CO2-Ausstoss schon bis 2030 deutlich reduziert werden. Wie genau, bleibt aber offen.

Ausgelöst wurde die Klimadebatte im Luzerner Stadtparlament durch einen Vorstoss der Grünliberalen. Die Zeit dränge, sagte Jules Gut:

Unserem Planeten läuft schlicht und einfach die Zeit davon.
Autor: Jules GutGrossstadtrat Grünliberale

Die Forderung: Bis 2030 soll die Stadt «Netto null CO2-Emissionen» aufweisen können. Das bedeutet, dass alle Emissionen vollständig kompensiert sein müssten. Aktuell gibt das städtische Energiereglement nur eine Zielvorgabe bis 2050 vor.

Wie das verschärfte Ziel zu erreichen sei, blieb in der Debatte offen. Von links kamen Forderungen, dass auf fossile Energie zu verzichten sei – bei Heizungen, Verkehr und Strom. Die FDP wiederum möchte auch auf Kompensation mit CO2-Zertifikaten setzen.

SVP als einzige Partei dagegen

Einig war man sich, dass es extreme Anstrengungen brauche, um «Netto null CO2-Emissionen» bis 2030 zu erreichen. Genau darum lehnte die SVP – als einzige Partei – den Vorstoss ab: Das Ziel sei ohnehin unrealistisch.

Welche Massnahmen es genau braucht, um die CO2-Emissionen so stark zu senken, das wird der Stadtrat nun in einem Bericht aufzeigen. Dieser soll gegen Ende Jahr dem Parlament vorgelegt werden.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen