Zum Inhalt springen

Header

Audio
Stadt Luzern gibt Adressen der Bevölkerung an Parteien oder Vereine weiter
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 03.03.2020.
abspielen. Laufzeit 01:47 Minuten.
Inhalt

Kommerzieller Zweck verboten Stadt Luzern gibt Adressen der Bevölkerung für Wahlwerbung raus

Die Jungen Grünen der Stadt Luzern machten diese Woche Gebrauch von Luzerns Adressverzeichnis. Die Partei verschickte an Alle, die unter 30 Jahre sind, Werbung für die Stadtratswahlen von Ende März. Das städtische Datenschutzreglement erlaubt dies und Katrin Aeberhard, Abteilungsleiterin Bevölkerungsdienste, präzisiert: «Wir geben die Adressen raus, sofern sie für einen Versand verwendet werden, der etwas zum politischen oder kulturellen Leben beiträgt.»

Es sei aber verboten, die Daten für kommerzielle Zwecke zu verwenden oder sie an Dritte weiterzugeben. «Wenn beispielsweise eine Fahrschule an alle 18-Jährigen einen Brief verschicken möchte, bekommt sie die Adressen nicht.» Jedes Gesuch werde einzeln geprüft, erklärt Aeberhard.

Wer nicht will, dass seine Daten den Weg zu Parteien oder Vereinen finden, muss dies der Stadt mitteilen. Katrin Aeberhard: «Jede Person kann ohne Grund beim Einwohneramt seine Daten sperren lassen.»

Regionaljournal Zentralschweiz, 17:30 Uhr; weip

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.