Zum Inhalt springen

Header

Audio
Kantonsparlament kritisiert Buskonzept im Rontal
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 28.01.2020.
abspielen. Laufzeit 03:09 Minuten.
Inhalt

Kritik am Buskonzept Luzerner Kantonsrat will besseren ÖV im Rontal

Zwar stellte das Parlament das neue Buskonzept nicht grundsätzlich in Frage. Dennoch seien die Neuerungen nicht geglückt, hiess es in der Debatte über einen Vorstoss von Marianne Wimmer (SP). Sie verlangte, dass die Busse der Linien 22 (aus Buchrain) und 23 (aus Dierikon) nicht mehr nur bis Ebikon fahren, sondern wieder bis zum Bahnhof Luzern.

Umsteigeknoten Ebikon ist blockiert

Seit dem Fahrplanwechsel Ende 2019 wenden die Busse in Ebikon, die Passagiere müssen auf die neue Trolleybuslinie 1 oder die S-Bahn umsteigen. Weil aber der Umsteigeknoten in Ebikon wegen Einsprachen blockiert ist, müssen die Passagiere längere Umsteigewege in Kauf nehmen.

Vor kurzem hatte der Verkehrsverbund zwar Verbesserungen angekündigt. Diese wurden aber im Rat als ungenügend bezeichnet. Die SP erhielt vorab von Grünen und GLP Unterstützung. Unter anderem wurden Expressbusse direkt in die Stadt Luzern gefordert.

Verbesserungen beim nächsten Fahrplanwechsel

Dagegen sprach sich unter anderem die CVP aus; das Konzept, die Busse nicht mehr ins überlastete Zentrum fahren zu lassen, dürfe nicht in Frage gestellt werden. Und die Regierung stellte sich auf den Standpunkt, es sei aus konzessionsrechtlichen Gründen nicht möglich, einzelne Haltestellen auszulassen.

Dennoch erklärte sich die Regierung bereit, auf den nächsten Fahrplanwechsel hin weitere Verbesserungen zu prüfen. Der Vorstoss wurde darauf vom Parlament teilweise überwiesen.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Mehr aus ZentralschweizLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen