Zum Inhalt springen

Header

Luftaufnahme des Littauerboden.
Legende: Die Stadt Luzern möchte hier einen Teil der freien Landfläche kaufen. Google Maps
Inhalt

Zentralschweiz Littauerboden: Baulandreserve ist kleiner als angenommen

Anstatt 18'500 Quadratmeter ist die Fläche ist nur noch knapp 15'700 Quadratmeter gross.

Die Baulandreserve, die der Luzerner Stadtrat im Littauerboden kaufen will, ist kleiner als angenommen. Bei der verbindlichen Parzellierung durch den Geometer zeigte sich, dass die Fläche fast 3'000 Quadratmeter kleiner ist. Der Stadtrat hat seinen Kaufantrag an das Stadtluzerner Parlament deshalb korrigiert. Der Kaufpreis beträgt nun noch 7,7 Millionen Franken statt neun Millionen Franken. Da für eine Fläche von 800 Quadratmeter noch ein Vorkaufsrecht besteht, könnte sich die Fläche noch einmal auf knapp 14,900 Quadratmeter reduzieren. Auch der Kauf der reduzierten Fläche sei für die weitere Stadtentwicklung jedoch attraktiv, schreibt der Stadtrat.

Die Stadt Luzern hofft, damit eine aktivere Rolle bei der An- oder Umsiedlung von Unternehmen spielen zu können. Der Kaufpreis pro Quadratmeter liegt bei 480 Franken.

Kredit muss noch genehmigt werden

Die Stadt besitzt im Littauerboden bereits ein 11'000 Quadratmeter grosses Areal. An diesem Grundstück hätten ortsansässige Unternehmen bereits Interesse angemeldet, schreibt die Stadt. Der Kredit für den Kauf muss vom Stadtparlament noch genehmigt werden. Er unterliegt zudem dem fakultativen Referendum.

Mit Baulandreserven könne die Stadt Impulse setzen, begründet der Stadtrat den Kauf des etwa zweieinhalb Fussballfelder grossen Grundstücks. Allerdings verfüge sie über zu wenige eigene Reserven. Der Littauerboden sei ein zukunftsfähiges Entwicklungsgebiet für Gewerbe und Dienstleistungen, schreibt die Stadt.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.