Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Weitere Beschwerden gegen Sperrung der Bahnhofstrasse abspielen. Laufzeit 01:28 Minuten.
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 18.06.2019.
Inhalt

Luzerner Bahnhofstrasse Die Sperrung lässt noch länger auf sich warten

  • Neben der Luzerner Kantonalbank wehren sich weitere Beschwerdeführer gegen die Sperrung und Umgestaltung der Bahnhofstrasse; das Kantonsgericht bestätigt insgesamt sieben Beschwerden.
  • Die Stadt will auch nicht versuchen, den Beschwerden ihre aufschiebende Wirkung zu erzielen: «Das wäre juristisch chancenlos», sagt der zuständige Stadtrat Adrian Borgula.
  • Die Umgestaltung und Sperrung der Bahnhofstrasse waren von der Stadtluzerner Stimmbevölkerung 2013 an der Urne beschlossen worden. Seither wird geplant.
  • Im letzten Jahr beauftragte das Parlament den Stadtrat, die Sache zu beschleunigen; bis die Beschwerden geklärt sind, dürfte es nun aber mindestens noch weitere neun Monate dauern.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?