Zum Inhalt springen

Header

Audio
Ideal für Gebäude mit grossen Räumen
abspielen. Laufzeit 02:43 Minuten.
Inhalt

Neubau in Emmenbrücke In diesem Haus ist es auch ohne Heizung wohlig warm

Keine Heizung, keine Kühlung, keine mechanische Lüftung – dafür dicke Mauern. So wie Häuser früher schon gebaut wurden.

Das Zentralschweizer Bildungszentrum für soziale Berufe ist umgezogen. Die neue Geschäftsstelle und die Unterrichtsräume der Berufsorganisation «zodas» befinden sich in einem vierstöckigen Gewerbe- und Bürogebäude im Industriequartier Emmenweid in Emmenbrücke. Das strenge geometrische Gebäude fällt auf, vor allem auch wegen seiner dicken Mauern. Denn der architektonisch und energietechnisch innovative Bau kommt ohne Heizung, mechanische Lüftung und Kühlung aus.

«Zurück zu den Wurzeln»

Das Haus sei eines der ersten seiner Art in der Schweiz, sagt Bauherr Adrian Brun im Gespräch mit SRF News. «Aber eigentlich ist diese Bauweise nichts Neues. So hat man früher auch schon gebaut», sagt Adrian Brun, «vor allem im Süden». Diese Bauweise sei ein eigentliches «back to the roots», sagt Brun lachend. Die dicken Mauern helfen, dass im Winter die Kälte draussen bleibt; im Sommer sorgen sie für angenehme Kühle im Haus.

Das Haus heize sich allein durch die Sonneneinstrahlung und die Wärmequellen innerhalb des Hauses, also etwa Körperwärme, Computer oder Kaffeemaschinen. Werde es zu warm, dann öffnen sich computergesteuerte Lüftungsklappen und lassen frische Luft einströmen. Diese Klappen lassen sich jedoch auch manuell bedienen.

Neue Möglichkeiten am neuen Standort

Die Zentralschweizer Organisation der Arbeitswelt Soziales (zodas) ist umgezogen, weil sie am alten Standort - ebenfalls in Emmenbrücke - zu wenig Platz hatte. Die Ausbildung boome, sagt Esther Müller, Geschäftsleiterin von zodas. Rund 650 Frauen und Männer aus der ganzen Zentralschweiz lassen sich aktuell in Emmenbrücke ausbilden.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?