Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Thomas Huwyler, Geschäftsführer: «Es läuft alles nach Plan» abspielen. Laufzeit 03:50 Minuten.
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 24.07.2019.
Inhalt

Noch einen Monat bis zum Start Die Arena für das «Eidgenössische» wird aufgebaut

Einen Monat vor dem Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest wird in Zug eine gigantische Arena aufgebaut. 56'000 Zuschauer können dann mitverfolgen, wie auf sieben Sägemehlringen 276 Schwinger um die Siegertrophäe kämpfen.

Das Organisationskomitee um den Zuger Regierungsrat Heinz Tännler hat am Mittwoch, 30 Tage vor dem ESAF über den Stand der Arbeiten informiert.

Die Arbeiten sind auf Kurs

Insgesamt ist das Festgelände in der Zuger Herti 75 Hektar gross. Die Schwingarena, die Zuger Arena, erstreckt sich über eine Fläche von fünf Hektaren und hat einen Umfang von 850 Metern. Die 18 Meter hohen Tribünen sind bereits aufgebaut. Gemäss den Organisatoren stehen für den Aufbau der Arena bis zu 300 Personen im Einsatz.

Sogar Helfer aus dem Ausland

Es laufe alles nach Plan, sagt der Geschäftsführer des ESAF, Thomas Huwyler. Es brauche noch einzelne Helferinnen und Helfer, aber er ist zuversichtlich, diese in den nächsten zwei, drei Wochen zu finden.

Es sei sehr erfreulich, wie viele Freiwillige aus Vereinen sich bei ihnen gemeldet hätten. Diese kämen aus der Region, aber auch von ausserhalb und sogar aus dem Ausland.

Viele dieser Helfer seien schon bei früheren Schwingfesten im Einsatz gestanden und möchten das wieder erleben. «Es ist der Anlass und das Ambiente, das für die Leute stimmt, deshalb wollen sie dabei sein», ist Huwyler überzeugt.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.