Zum Inhalt springen

Header

Audio
Das sagen die Betreiber von Zentralschweizer Sport- und Fitnessanlagen zur Öffnung
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 10.05.2020.
abspielen. Laufzeit 05:29 Minuten.
Inhalt

Öffnung der Sportanlagen Zentralschweizer Sportclubs haben strenge Schutzkonzepte

Auf was die Betreiber, Sportlerinnen und Sportler achten müssen, wieso Bälle markiert werden und wieso es teils kein Doppel gibt.

Ab Montag fliegen wieder Bälle und es wird wieder auf Laufbändern und an Fitnessgeräten geschwitzt. Ob in den Sportzentren und Fitnesszentren, auf den Aussenplätzen oder auf dem Gras. Doch was muss beachtet werden beim Sport?

Fitnessstudios

Die meisten Fitnessstudios werden einen Teil der Geräte sperren, damit der Sicherheitsabstand eingehalten werden kann. Zudem sind die Besucher angehalten, jedes Gerät nach der Benutzung sauber zu desinfizieren. Einmal am Tag wird das ganze Studio mit speziellen Mitteln behandelt werden. Je nach Fitnessstudio ist es möglich sich dort umzuziehen und zu duschen, sofern Einzelkabinen vorhanden sind.

Golf

Vierergruppen, sogenannte Flights, sind erlaubt. Der Sicherheitsabstand muss zu jeder Zeit eingehalten werden. Die zeitlichen Abstände zwischen den Gruppen werden vergrössert. Jeder hat aber seine eigenen markierten Bälle. Nur diese dürfen gespielt und angefasst werden. Gefundene, fremde Bälle müssen liegengelassen werden. Die Fahne im Green darf nicht berührt, muss stecken gelassen werden. Die Regeln des Verbandes gibt es hier, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Es kommen nur absolut symptomfreie Spieler zum Training.
Autor: Grundregel der Schutzkonzepte

Tennis

Auch hier gilt, der Sicherheitsabstand und die Regel mit den eigenen, markierten Bällen. Fremde Bälle dürfen nur mit dem Schläger berührt werden. Eintreffen ins Sportcenter möglichst kurz vor Beginn. Doppelpartien sind erlaubt, das Umziehen vor Ort nicht. Alle Regeln von «Swiss Tennis» in der Übersicht, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Badminton

Alles gleich wie beim Tennis. Einzig Doppelpartien werden wegen des Sicherheitsabstands nicht durchgeführt; es dürfen also nur zwei Spieler gleichzeitig auf dem Feld sein.

Squash

Wegen fehlendem Sicherheitsabstand sind keine Wettkämpfe möglich. Zudem gelten die Regeln bezüglich eigener Bälle. Welche Spielformen möglich sind, finden Sie hier, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Tischtennis

Ein Schutzkonzept liegt vor und Trainings sind möglich. Wegen geringer Abstände der Spieler untereinander verzichtet der angefragte Sportpark aber auf die Öffnung der Tischtennis-Plätze. Alle Informationen zu den Schutzmassnahmen des Verbands gibt es hier, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Generell gilt

Es kommen nur absolut symptomfreie Spieler zum Training. Wer Symptome wie Husten, Fieber, Muskelschmerzen, Störung des Geruchs- oder Geschmackssinnes aber auch Durchfall und Übelkeit hat, sollte seinen Hausarzt telefonisch kontaktieren und sich, wenn möglich, testen lassen. Allfällige Spielpartner oder Trainingsgruppen sind umgehend über die Krankheitssymptome zu informieren.

Golfer spielen auf der Driving Range Bälle und tragen Schutzmasken.
Legende: Golfer in den USA Getty Images

Regionaljournal Zentralschweiz, 17:30 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen