Zum Inhalt springen

Header

Audio
Luzerner Brass Band mit Debüt im Orchestergraben
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 07.02.2020.
abspielen. Laufzeit 03:33 Minuten.
Inhalt

Premiere am Luzerner Theater Brass Band liefert den Soundtrack für neue Oper

Der Entlebucher Komponist Manuel Renggli schrieb die Oper «Dschungel». Auch für ihn eine abenteuerliche Reise.

Eine Oper im Brass-Sound: Das ist in mehrfacher Hinsicht eine besondere Premiere. Noch nie wurde für eine neue Oper die Musik eigens für eine Brass-Band-Formation komponiert. Und auch für den Komponisten Manuel Renggli ist das Projekt eine Feuertaufe – er hat nämlich noch nie ein so langes Opernwerk geschrieben.

Komponist mit dunkler Brille
Legende: Manuel Renggli komponiert für Brass Bands, Klavier, Streichorchester, Sinfonisches Blasorchester, Sinfonieorchester, aber auch für unkonventionelle Besetzungen. zvg/Jolanda Pfrunder

«Da ich von Hand und mit Papier komponiere, war das eine besondere Herausforderung», sagt Manuel Renggli. Der Entlebucher Komponist vertonte für «Dschungel» eine Geschichte des Berner Autors und Spoken-Word-Künstlers Michael Fehr.

Um das geht's bei der Brass Oper

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Das verwahrloste indische Mädchen Brahma flieht in den Dschungel. Dort entdeckt es eine unbekannte Welt mit tierischen Bewohnern, die Hilfe aber auch Probleme bedeuten können: die Schlange Atlanta, wilde Affen und schillernde Vögel. Am Ende ihres abenteuerlichen Trips zwischen Realität, Fantasie und Halluzination hat Brahma neue Erkenntnisse gewonnen: Man kann sich sein Leben nicht aussuchen, aber man darf es selbst in die Hand nehmen – und gute Freunde helfen dabei.

In die Partitur lässt Manuel Renggli Elemente von Hip-Hop, Jazz bis hin zur Neuen Musik einfliessen. «Die Komposition lebt von Rhythmus und Puls, genau wie die Sprache von Michael Fehr.»

Die Brass Band Bürgermusik im Orchestergraben

Der Klang einer Brass Band stelle etwas komplett Neues dar. Er sei gespannt auf die Reaktionen, «nicht zuletzt deshalb, weil eine Brass Band ja auch sehr laut sein kann», schmunzelt Renggli.

Umgesetzt wird diese Weltpremiere ab dem 8. Februar im Luzerner Theater. Im Orchestergraben sitzt dann die renommierte Brass Band Bürgermusik Luzern. Weitere Aufführungen gibt es noch bis im April.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Mehr aus ZentralschweizLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen