Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Die Spezialmaschine, die den Schotter recycliert abspielen. Laufzeit 00:53 Minuten.
Aus News-Clip vom 30.07.2019.
Inhalt

SBB-Strecke Sempach-Sursee Eine kilometerlange Baumaschine macht die Fahrbahn neu

Auf der Strecke ist zurzeit nur ein Gleis befahrbar. Die SBB ersetzen fast 7 Kilometer Gleis für 17 Millionen Franken.

Seit Anfang Juli fahren auf der Strecke zwischen Basel und Luzern nur halb so viele Züge wie normal. Grund dafür ist, dass die Züge am Sempachersee nur auf einem Gleis fahren. Denn das andere wird – auf einem Abschnitt von fast 7 Kilometern – erneuert.

Um die Bauarbeiten so rasch wie möglich zu durchzuführen, wurde eine Spezialmaschine aus dem Ausland geholt. Das gehe schneller, als wenn man nur nachts arbeiten würde, sagt der verantwortliche Bauleiter Steven Zürcher. «Wir sind sehr gefordert und müssen in nur sechs Wochen möglichst viele Meter machen», meint er.

1,3 Kilometer lange Spezialmaschine

Die imposante Maschine ist über einen Kilometer lang. Bevor sie aber zum Einsatz kam, mussten die alten Stahlschwellen entfernt und durch Betonschwellen ersetzt werden. Der Unterbau aus Schotter wird nun von der Maschine gereinigt, sortiert und wieder eingebaut. Der Schotter wird also recycliert und kann zu 70 bis 80 Prozent wieder verwendet werden.

Bis jetzt laufe alles nach Plan, meint Zürcher: «Aber in einem 24-Stunden-Betrieb haben Maschinen halt ab und zu eine kleinere Panne.» Diese konnten aber vor Ort behoben werden. Schwierigkeiten bereitete den Arbeitern letzte Woche die Hitze. Der Stahl der Gleise begann sich in der Hitze auszudehnen.

Die Spezialmaschine ist noch bis am nächsten Sonntag im Einsatz. Danach bleiben noch zwei Wochen um die Arbeiten abzuschliessen. Ab dem 19. August sollten die Züge wieder mit 120 Stundenkilometer über die Gleise fahren.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.