Zum Inhalt springen

Header

Gebäude mit Logo des Emmer Stahlunternehmens Schmolz und Bickenbach.
Legende: Den Emmer Stahlbauer Schmolz und Bickenbach plagen Geldsorgen. Keystone
Inhalt

Zentralschweiz Schmolz und Bickenbach verschiebt GV

Schmolz und Bickenbach braucht neues Kapital. Weil die Verhandlungen immer noch laufen, verschiebt das Emmer Stahlunternehmen die Generalversammlung.

Im vergangenen Geschäftsjahr hat Schmolz und Bickenbach einen Verlust von 158 Millionen Euro eingefahren. Deshalb braucht das Unternehmen nun eine Kapitalspritze. Die Verhandlungen seien im Gange, schreibt Schmolz und Bickenbach in einer Mitteilung.

Das Resultat der Verhandlungen solle der Generalversammlung vorgelegt werden. Deshalb hat der Verwaltungsrat beschlossen, die geplante Versammlung vom 18. April abzusagen und in den Juni zu verschieben. Das genaue Datum werde noch festgelegt.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen