Zum Inhalt springen

Header

Audio
«Ich bin gut angekommen und fühle mich wohl»
abspielen. Laufzeit 05:55 Minuten.
Inhalt

Seit 100 Tagen Finanzdirektor Reto Wyss: «Die Leute sollen wissen, wo die Steuern hinfliessen»

Vorher war er Bildungs- und Kulturdirektor, seit Juli führt Reto Wyss nun die Finanzdirektion des Kantons Luzern. «Ich werde keinen neuen Weg einschlagen, schliesslich habe ich die Steuerstrategie schon vorher mitgetragen», sagt er.

Reto Wyss ist seit 100 Tagen Finanzdirektor des Kantons Luzern. «Ich bin gut angekommen», sagt der frühere Bildungs- und Kulturdirektor und ergänzt, dass er den eingeschlagenen Weg der kantonalen Finanzpolitik weiter beschreiten werde. «Dies ist ein Entscheid, den die Gesamtregierung fällt - und diesen habe ich auch schon als Bildungsdirektor gestützt.»

«Ich will eine offene Kommunikation»

Angesprochen darauf, wie die Verwaltung und die Öffentlichkeit merken, dass das Finanzdepartement in neuen Händen liegt, sagt Reto Wyss, dass ihm einen offene, transparente Kommunikation wichtig sei: mit den Parteien, dem Parlament, Verbänden und Organisationen. «Die Bevölkerung zahlt Steuern und hat darum auch ein Anrecht darauf zu erfahren, was wir mit dem Geld machen, wo es investiert wird», sagt Reto Wyss im Gespräch mit dem Regionaljournal Zentralschweiz.

Ein weiteres Ziel von ihm sei es, die aktuell gute Finanzsituation des Kantons zu konsolidieren, Ruhe in die Diskussion zu bringen und - angesprochen auf die umstrittene kantonale Aufgaben- und Finanzreform (AFR 18) - die Luzerner Gemeinden wieder zu einen. Dies will Finanzdirektor Reto Wyss mit Gesprächen zwischen Befürwortern und Gegnern erreichen.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?