Zum Inhalt springen

Header

Audio
Finanzdirektorin Maya Büchi: «Wir sind auf dem richtigen Weg.»
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 27.03.2020.
abspielen. Laufzeit 06:04 Minuten.
Inhalt

Staatsrechnung 2019 Obwalden steckt weiterhin im Minus

Der Kanton schliesst 2019 zwar besser ab als geplant, trotzdem bleibt ein Defizit von gut 11 Millionen Franken.

Obwalden rechnete im Budget für das Jahr 2019 mit einem Defizit von 26 Millionen Franken. In der Rechnung ist das Minus nun 14.8 Millionen Franken kleiner als geplant, liegt aber noch immer bei gut 11 Millionen Franken.

Zum besseren Ergebnis beigetragen hätten höhere Steuern, tiefere Ausgaben bei den Verbilligungen der Krankenkassenprämien und Geld aus einem Fonds, welcher für den Hochwasserschutz angelegt wurde. Zudem habe man auch strikte auf die Ausgaben in den Departementen geachtet – und weniger investiert als ursprünglich berechnet. Der Kanton musste deshalb weniger Geld als geplant aus seinen Reserven einsetzen.

Nach wie vor ist es so, dass wir unsere Ausgaben nicht selber decken können.
Autor: Maya BüchiFinanzdirektorin Obwalden

Obwalden habe viele Massnahmen umgesetzt, welche jetzt ihre Wirkung zeigten, sagt Maya Büchi. Trotzdem sei es nach wie vor eine Herausforderung, dass die Ausgaben des Kantons nicht selber gedeckt werden können, dass also ein strukturelles Defizit bestehe.

Corona stellt Kanton vor neue Herausforderungen

Für die finanzielle Zukunft sei sie bis vor Kurzem optimistisch gewesen, sagt Finanzdirektorin Maya Büchi, in den letzten Wochen habe sich das Blatt aber gewendet: «Mit der Corona-Situation sind nun gewisse Positionen in Frage gestellt, welche mir Sorgen machen im Hinblick auf die Budgetierung 2021.»

Regionaljournal Zentralschweiz, 12:03 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen