Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Luzerner Baudirektorin Manuela Jost zum Siegerprojekt
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 07.04.2020.
abspielen. Laufzeit 01:43 Minuten.
Inhalt

Stadt Luzern Am Pilatusplatz soll bis 2025 «Lu Two» entstehen

Die Luzerner Stadtregierung will das Areal am Pilatusplatz im Baurecht an die Bietergemeinschaft Senda Immobilien AG und Joos & Mathys Architekten AG abgeben. Sie hat mit ihrem Projekt «Lu Two» den Wettbewerb für Investoren und Architekten gewonnen.

In der Stadt Luzern soll auf dem städtischen Areal beim Pilatusplatz, auf dem früher das Wirtshaus zur Schmiede stand, ein maximal 35 Meter hohes Geschäfts- und Wohnhaus entstehen. Im Juni 2019 hat der Stadtrat den Projektwettbewerb für Investoren und Architekten gestartet. Insgesamt wurden 24 gültige Projekte eingereicht. Nun hat die Jury einen Sieger gekürt: Das Projekt «Lu Two» der Bietergemeinschaft Senda Immobilien AG, Zug, und Joos & Mathys Architekten AG, Zürich. Zudem wurden fünf weitere Projekte rangiert.

Fachwerkhaus als Quartiertreff

Auf fünf Etagen sollen Geschäftsräume und in den oberen Stockwerken attraktive Wohneinheiten geschaffen werden. Das Projekt sei wirtschaftlich, gesellschaftlich und ökologisch nachhaltig, heisst es in einer Mitteilung der Stadt. Als neuer Treffpunkt im Quartier könnte sich das Fachwerkhaus am Mühlebachweg 8 entwickeln, das als Kaffeehäuschen genutzt werden soll. Im Rahmen eines partizipativen Planungsprozesses wird die Stadt den Hofraum als attraktiven Aussen- und Grünraum gestalten.

Bis im Herbst 202 soll dem Stadtparlament der Baurechtsvertrag zur Genehmigung unterbreitet werden. Läuft alles nach Plan, könnte die Baueingabe 2022 erfolgen und das Gebäude 2025 bezogen werden.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen