Zum Inhalt springen

Header

Blick auf einen Lawinenkegel.
Legende: Bei dieser Lawine am Stanserhorn war ein Baggerführer ums Leben gekommen. zvg
Inhalt

Zentralschweiz Stanserhorn-Bahn geht vor Bundesgericht

Das Unternehmen ist nicht damit einverstanden, dass einer ihrer Mitarbeiter nach einem Lawinenunglück wegen fahrlässiger Tötung verurteilt wurde. Sie wehrt sich in Lausanne gegen das Urteil des Nidwaldner Obergerichts.

Während Bauarbeiten zur neuen Cabrio-Bahn war am 24. Februar 2012 bei einer Lawine am Stanserhorn ein 33-jähriger Baggerführer ums Leben gekommen. Die Staatsanwaltschaft klagte den Sicherheitsverantwortlichen der Bahn sowie einen Forstwart wegen Verletzung der Sorgfaltspflicht an.

Das Nidwaldner Kantonsgericht sprach die Beschuldigten frei. Der Staatsanwalt zog das Urteil ans Obergericht weiter und erhielt teilweise Recht. Der Forstwart wurde erneut freigesprochen. Der Sicherheitsverantwortliche hingegen wurde wegen fahrlässiger Tötung zu einer bedingten Geldstrafe verurteilt.

Damit sei die Bahn nicht einverstanden, bestätigte Verwaltungsratspräsident Heinz Keller einen Bericht der «Neuen Luzerner Zeitung». Zusammen mit dem betroffenen Mitarbeiter verlange sie vor Bundesgericht einen Freispruch. Die Staatsanwaltschaft legte gegen die Urteile keine Berufung ein, wie sie auf Anfrage mitteilte.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen