Zum Inhalt springen

Header

Audio
Besuch an der Fasnacht in Alosen
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 24.02.2020.
abspielen. Laufzeit 08:31 Minuten.
Inhalt

Tradition seit 1909 Fasnacht in Alosen: Klein, aber Oho!

Seit 111 Jahren feiern die Alöslerinnen und Alösler die fünfte Jahreszeit. Höhepunkt ist der Umzug am Güdelmäntig.

Dieser Anlass gilt als Geheimtipp in der Region: Die Fasnacht im Oberägerer Dorfteil Alosen.

Gelbes Transparent.
Legende: Herzlich Willkommen an der Fasnacht in Alosen SRF

Und es ist eine besonders traditionsreiche Fasnacht. Schon die Kleinsten werden an der Fasnacht miteinbezogen. So auch Marco und Kilian Meier - Vorstandsmitglieder der Fasnachtsgesellschaft Alosen.

Zwei Männer in farbigen Anzügen.
Legende: Froh über das gute Wetter und den gelungenen Umzug: Marco Meier (links), Präsident der Fasnachtsgesellschaft und Kilian Meier SRF

Bereits vor dem Mittag füllt sich das kleine Dorf in der Gemeinde Oberägeri mit vielen Besucherinnen und Besuchern. Viele kommen von auswärts - aus dem nahen Kanton Schwyz oder aus anderen Zuger Gemeinden.

Foto von einem braunen Ess-Stand.
Legende: Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt: an der Brutzli-Budä. SRF

Ganz oben im Dorf stehen die Umzugswagen bereit. Diese wurden alle von Dorfbewohnerinnen und Bewohnern gebaut. Auswärtige Wagengruppen können am Umzug nicht teilnehmen.

Selbstgebastelter Berg auf einem Wagen.
Legende: Eines der Sujets: Der Axen, welcher auch im vergangenen Jahr immer wieder gesperrt war. SRF

Pünktlich um 13 Uhr startet dann der Umzug mit seinen 16 Nummern. Mit dabei sind auch Tiere.

Zwei Ponys, welche eine Kutsche ziehen, auf der jemand mit einem Schild drauf ist.
Legende: 1 mid Stil: Das Motto der diesjährigen Alöser Fasnacht. SRF

Und musikalisch angeführt wird der Umzug von der Harmoniemusik Oberägeri, für einmal nicht in Uniform.

Verkleidete Personen mit Instrumenten.
Legende: Natürlich wird auch in Alosen musiziert! SRF

Der Vorstand der Fasnachtsgesellschaft Alosen ist auch auf einem Wagen mit dabei. Verteilt werden bis zu vier Tonnen Orangen.

Gebastelte Riesen-Motorkettensäge.
Legende: Auch eine Motorsäge war präsent. SRF

Am Umzug sind aber auch internationale Sujets zu bewundern. Vom Klimawandel bis zum Brexit.

Ein gebastelter roter Doppelstöckerbus.
Legende: Brexit in Alosen: Go oder nöd. SRF

Rund einen Monat bauen die Wagengruppen an ihren Sujets - jeden Abend und an den Wochenenden. Zum Thema Brexit war auch die Tower Bridge in Alosen.

Gebastelte Brücke, welche einbricht.
Legende: Brexit: Ebenfalls ein Sujet, das an der Fasnacht in Alosen nicht fehlen darf. SRF

Der Umzug geht durchs ganze Dorf runter. Unten wenden die Wagen dann und kommen nochmals durchs Dorf. So kann jede Nummer zweimal beklatscht werden - und zum Schluss werden beim Bühnenspiel auch Sprüche zu den einzelnen Wagen und Episoden aus dem Dorf verlesen.

Ein gebastelter grüner Helikopter mit einem Mann mit blondem Haar drin.
Legende: Donald Trump: immer wieder ein attraktives Sujet an der Fasnacht SRF

Die Fasnachtsgesellschaft verteilt dazu gegen 900 «Legorenpäckli» an die anwesenden Kinder, mit vielen Leckereien. Finanziert werden diese durch die «Bettlerversammlung» fünf Wochen vor der Fasnacht.

Verkleidete Menschen.
Legende: Prachtswetter und ein Grossaufmarsch an der Fasnacht in Alosen. SRF

Man spürt es: Die Alöslerinnen und Alösler sind stolz auf ihre 111-jährige Fasnachtstradition. Dafür steht das ganze Dorf zusammen - und praktisch alle sind für die Fasnacht auf den Beinen.

111 Jahre Fasnacht in Alosen

  • 1909 Ganz genaue Angaben, wann die Fasnacht im Oberägerer Ortsteil Alosen das erste Mal gefeiert wurde, gibt es nicht. Laut mündlichen Überlieferungen werden aber 1909 bereits Festivitäten organisiert.
  • 1914-1918 Eingeschränktes Fasnächteln während des ersten Weltkrieges.
  • 1918-1939 Nach dem Krieg entwickeln sich kleine Umzüge und ein einfaches Bühnenspiel.
  • 1939-1945 Auch während des Zweiten Weltkrieges werden die Fasnachtsaktivitäten auf ein Minimum beschränkt.
  • 1946 Die Fasnacht bekommt wieder Aufschwung - mit Nussbaumer Karl als Präsident der Fasnachtsgesellschaft.
  • 1951 Da der Güdemändig auf den Agathatag fällt, muss der Umzug auf Anordnung der Behörden auf den Sonntag vorverschoben werden.
  • 1961 Die Fasnachtsgesellschaft baut zum ersten Mal selbstständig einen Wagen für den Umzug.
  • 2003 Die Aloser Fasnacht wird das erste Mal offiziell mit Mottoenthüllung und Guggenmusik eröffnet.
  • 2010 Der heutige Präsident der Fasnachtsgesellschaft, Marco Meier, wird gewählt.

Regionaljournal Zentralschweiz, 17:30 Uhr; stij/stus

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen