Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Willisau - nach 10 Jahren ist die Fusion kein Thema mehr

Die beiden Gemeinden Willisau-Stadt und Willisau-Land wehrten sich lange gegen den Zusammenschluss. Im Vorfeld der Abstimmung wurde deshalb auch heftigst gestritten. Heute ist das vereinte Willisau eine Selbstverständlichkeit.

Vor gut 10 Jahren war dies in Willisau gang und gäbe: Nachbarn an derselben Strasse stellten ihre Müllsäcke an verschiedenen Tagen an den Strassenrand und ihre Kinder gingen nicht in die gleiche Schule. Der Grund: zwischen den beiden Grundstücken im Städtli verlief die Gemeindegrenze von Willisau-Stadt und Willisau-Land.

Seit 10 Jahren ist Willisau nun geeint und - wenn auch nur mit knapp 8000 Bewohnerinnen und Bewohnern - offiziell verbrieft eine Stadt. Den Weg geebnet für die historische Fusion der beiden Gemeinden hätten Zusammenschlüsse der Schulen, bilanziert die Stadtpräsidentin Erna Bieri. Diese hätten gezeigt, dass von Fusionen nicht zwingend Gefahren ausgehen müssten. «So konnte Vertrauen geschaffen werden», ist Bieri überzeugt.

Behörden machten guten Job

Auch Seppi Wechsler, damals vehementer Gegner einer Fusion, zieht eine positive Bilanz des Zusammenschlusses. Die Behörden hätten einen guten Job gemacht, lobt er. Der Widerstand sei aber trotzdem nötig gewesen, um berechtigten Bedenken der Bevölkerung rund um eine gerechte Vertretung der beiden Gemeinden in der fusionierten Stadt auch Gehör zu verschaffen.

Die Fusion sei heute kein Thema mehr, ist auch Josef Häfliger überzeugt. Er setzte sich damals an vorderster Front für einen Zusammenschluss ein. Die unzähligen Absprachen und Streitigkeiten der beiden Gemeindebehörden hätten eine Entwicklung von Willisau behindert. Nun gehe es darum, die Herausforderungen der Zukunft anzupacken.

Regionaljournal Zentralschweiz, 17:30 Uhr

Fazit der Hochschule Luzern

Der Stadtrat Willisau liess die Fusion von der Hochschule Luzern auswerten. Dazu fanden Workshops mit der Bevölkerung statt. Fazit daraus:

  • Die Fusion hat sich bewährt
  • Die Identifikation mit der Gemeinde ist gross
  • Eine Zweiteilung der Gemeinde ist nur noch in vereinzelten Bereichen feststellbar
  • Willisau als Gemeinde geht gestärkt aus der Fusion hervor

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.