Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Zwischen Flüelen und Sisikon Nach erneutem Steinschlag Axenstrasse wieder offen

  • Aufgrund der Beurteilung von Fachleuten, kann die Axenstrasse ab sofort wieder geöffnet werden
  • Wegen der Schlechtwetterlage konnte das Gefahrengebiet Gumpisch erst am Donnerstagmorgen von Experten begutachtet werden
  • Nach dem Steinschlag vom Dienstagabend 9. Juni musste die Axenstrasse aus Sicherheitsgründen gesperrt werden
Video
Aus dem Archiv: Neubau der Axenstrasse verzögert sich weiter
Aus Schweiz aktuell vom 09.06.2020.
abspielen

Der Erdrutsch und der Felssturz ereigneten sich kurz vor 21.00 Uhr am Dienstagabend. Das Alarmsystem habe angegeben, hiess es bei der Urner Kantonspolizei.

Zweiter Steinschlag innert kürzester Zeit

Bereits am Montagabend war es um 21.45 Uhr infolge von Niederschlägen in dem Gebiet zu einem Steinschlag gekommen. Die Axenstrasse blieb am Dienstag zwischen dem Kreisel Flüelen und der Abzweigung Wolfsprung bis um 14 Uhr gesperrt. Weder Personen noch die Strasseninfrastruktur nahmen Schaden.

Im Steinschlag gefährdeten Gebiet «Gumpisch» wurde 2019 eine Überwachungs- und Alarmanlage installiert. Registriert diese Bewegung am Berg, wird die Strasse ohne Zeitverzug gesperrt. Ein im Winter erstellter Ablenkdamm und Netze schützen zudem die Infrastruktur. Anfang Mai dieses Jahres waren mehrere hundert Kubikmeter Material auf die Axenstrasse niedergegangen. Dabei wurde auch die Warninfrastruktur beschädigt.

SRF 4 News, 9.6.2020, 1:00 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.