Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

20 Jahre im Parlament Zürcher SVP-Nationalrat Jürg Stahl tritt nicht mehr an

  • Der Winterthurer Jürg Stahl (SVP) macht bei den Nationalratswahlen im Herbst nicht mehr mit.
  • Er wolle jetzt den Jungen den Vortritt lassen, teilte er mit.
  • Stahl sitzt seit 1999 im Nationalrat, im Amtsjahr 2016/2017 war er Nationalratspräsident.
Legende: Video Aus dem Archiv: Jürg Stahl ist neuer Präsident von Swiss Olympic abspielen. Laufzeit 00:16 Minuten.
Aus 10vor10 vom 25.11.2016.

Diese 20 Jahre seines Lebens seien prägend, spannend und bereichernd gewesen. Als Höhepunkt seiner Politkarriere bezeichnet Stahl sein Jahr als «höchster Schweizer».

Nun, nach fünf erfolgreichen Wahlen in den Nationalrat, sei es aber an der Zeit, der nächsten Generation Platz zu machen. Engagieren will sich der 51-Jährige weiterhin, allerdings ausserhalb des Ratsbetriebes, etwa als Präsident von Swiss Olympic und als Präsident des Drogistenverbandes.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.