Zum Inhalt springen
Inhalt

Die Glacemacher aus Oberhasli Sie bringen alles zum Schmelzen

In Oberhasli frönen Vater und Sohn gemeinsam einer grossen Leidenschaft: Italienische Glace produzieren.

Legende: Audio Wie die italienische Glace nach Zürich kommt abspielen. Laufzeit 05:40 Minuten.
05:40 min, aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 14.08.2018.

Als Paolo Palumbo 1996 aus Süditalien anreiste, hatte er bereits die Idee im Kopf, in Zürich die perfekte, italienische Glace zu produzieren. Also bildete er sich weiter, besuchte Kurse und eröffnete bald daruf seinen Betrieb in Oberhasli.

Fabio und Paolo Palumbo
Legende: SRF

Heute produziert er die Glace zusammen mit seinem Sohn. Nebst Klassikern wie Vanille oder Schokolade probieren die beiden auch gerne überraschende Sorten aus, wie Peperoni-, oder Thunfischglace. Denn den Zürcherinnen und Zürchern ist offenbar nichts zu wild.

In einem Behälter werden Brombeeren gemixt
Legende: SRF

Die Palumbos machen alles selbst. «Das Einzige, das die Maschine macht, ist rühren und gefrieren», betont Fabio Palumbo. «Wir mixen die Glace, leeren sie in die Maschine, dann wieder raus, tragen sie umher - sie ist wie ein Baby», lacht er.

Brombeerglace in einem Kübel
Legende: SRF

Verarbeitet werden nur frische Zutaten. Zum Beispiel Brombeeren vom benachbarten Bauern aus Katzenrüti. Die fertige Glace liefert Paolo und Fabio Palumbo in Gelaterias nach Zürich. Das Geschäft läuft gut.

Die eigene Gelateria als Fernziel

Den Traum einer eigenen Gelateria in Zürich hat Fabio Palumbo im Hinterkopf, aber Illusionen macht er sich nicht. «Die hohen Mieten, das Personal, die Produktionskosten, das könnte alles zu viel werden, wenn es mal schlecht läuft.» Zuerst will er deshalb das Glace-Business noch besser kennen lernen. Von seinem Vater, der vor über 20 Jahren nach Zürich kam mit nichts als einer guten Idee im Kopf.

(SRF 1, Regionaljournal Zürich Schaffhausen, 12:03 Uhr; mark;kerf)

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.