Zum Inhalt springen

Header

Weihnachtsbaum neben einem Müllcontainer.
Legende: Ein Einwegbaum am Ende. Der Miet-Baum kehrt zurück in den Boden. Keystone
Inhalt

Zürich Schaffhausen Ein Miet-Baum zu Weihnachten

Einen Weihnachtsbaum samt Wurzeln und Topf für einige Tage mieten. Nach den Festtagen kommt er zurück in den Boden. Die Nachfrage nach solchen nachhaltigen Bäumen ist riesig.

Bruno Hotz vom Bioladen Bachsermärt geht es vor allem um Nachhaltigkeit. «Jedes Jahr werden im Januar 1,2 Millionen Bäume verbrannt, diese Zahl wollen wir verringern.» Deshalb hat der Zürcher Bioladen vor einem Jahr angefangen, Weihnachtsbäume im Topf zu vermieten. Letztes Jahr wurden hundert solche Bäume gemietet, in diesem Jahr waren es bereits doppelt so viele.

Auch Markus Kiener auch Pfäffikon (ZH) bietet seit diesem Jahr solche Miet-Bäume an. Und auch er ist von der Nachfrage überrascht. «Ich wurde zu hundert Prozent überrumpelt. Wir sind total ausverkauft.»

Zurück in den Boden

Nach den Festtagen werden die Mietbäume den Verkäufern zurück gebracht. Diese entfernen alle Wachsresten und Lamettenfäden. Die Leute gingen sehr sorgsam damit um, macht Bruno Hotz vom Bioladen die Erfahrung: «Von hundert Bäumen war nur ein Baum nicht in einem guten Zustand, alle anderen konnten wir weiter verwenden.» Das heisst, sie werden von Bruno Hotz nach Filisur gefahren und dort für ein weiteres Jahr in den Boden gepflanzt.

Gut fürs Gewissen

Solche Miet-Bäume bedeuten für die Händler einen deutlichen Mehraufwand. Deshalb kosten sie auch mehr als geschnittene Christbäume. Markus Kiener rät deshalb: «Wer aufs Portmonnaie achtet, dem empfehle ich einen geschnittenen Baum.» Denn der Miet-Baum sei vor allem ein Baum fürs gute Gewissen.

Während nämlich der geschnittene Christbaum nach wenigen Tagen im Abfall landet, kann ein Miet-Baum gut zehn Weihnachten erleben.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Annuschka Unseld  (Annuschka)
    Dieses Vorhaben spricht mir aus dem vollen Herzen! Ein Baum ist doch kein Wegwerfartikel!! Vielen Dank! So werde ich mir wohl auch wieder einen Christbaum zu tun!