Zum Inhalt springen

Header

Audio
Win-win-Situation: Im verwaisten Hallenstadion probt bald ein heimatloses Ensemble.
Aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 23.06.2020.
abspielen. Laufzeit 02:11 Minuten.
Inhalt

Hallenstadion als Probelokal Gross hilft Klein – und umgekehrt

Das Zurich Jazz Orchestra ZJO spielt und probt normalerweise in Konzertlokalen wie dem «Moods» oder dem «Mehrspur». Für die 18 Profimusiker wurden all diese Bühnen und Räume mit den Corona-Abstandsregeln zu eng. Seit Anfang März hat das Ensemble deshalb nie mehr geprobt, geschweige denn konzertiert.

Das Zürcher Hallenstadion seinerseits ist mit 15'000 Sitz- und Stehplätzen das grösste Veranstaltungshaus der Schweiz. Wegen der Corona-Massnahmen von Ende Februar musste es seine Türen schliessen und die geplanten Events verschieben oder absagen.

David und Goliath tun sich zusammen

Nun haben sich David und Goliath zusammengetan. Anfang Juli nutzt das kleine ZJO das riesige Hallenstadion als Probelokal. «Die Halle ist für uns nicht die idealste akustische Kulisse, aber wir sind einfach froh, dass wir uns wieder sehen und wieder arbeiten können», sagt ZJO-Geschäftsleiterin Bettina Uhlmann. Sie hatte beim Hallenstadion um Asyl gebeten.

«Ich habe das Haus momentan leer und fand es eine gute Sache, das Zurich Jazz Orchestra unterstützen zu können», meint Hallenstadion-Direktor Philipp Musshafen. Die Nutzung des Hallenstadions als Pobelokal werde aber sicher nicht zu einem neuen Geschäftsfeld; es handle sich hier um einen reinen Akt der Solidarität zwischen Zürcher Kulturinstitutionen.

Regionaljournal Zürich Schaffhausen, 12:03 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.