Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Kontroverse um die Schaffhauser Bodeninitiative abspielen. Laufzeit 03:51 Minuten.
Aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 05.09.2019.
Inhalt

Kantonale Abstimmung Muss Schaffhausen mehr tun gegen die Verschwendung von Boden?

Umweltschutzorganisationen und linke Parteien sind der Meinung, dass im Kanton Schaffhausen immer noch viel zu viele Grünflächen verschwinden. Sie haben deshalb die Bodeninitiative lanciert, über die am 22. September abgestimmt wird.

Diese fordert im Baugesetz unter anderem:

  • Mehrstöckige Bauweise und unterirdische Parkplätze bei Industrie und Gewerbe
  • Landwirtschaftliche Bauten in Hofnähe oder angrenzend an Bauzonen
  • Keine Schotterflächen auf öffentlichem Grund

Der Kanton habe die haushälterische Nutzung des Bodens eigentlich seit 17 Jahren in seiner Verfassung festgeschrieben, sagt WWF-Geschäftsführer Simon Furter, «Unseres Erachtens ist dieser Auftrag aber bis heute nicht erfüllt.» Es brauche hier zusätzliche Anstrengungen.

Die Parolen der Parteien

Ja zur Bodeninitiative: SP, AL Grüne, EVP.

Nein zur Bodeninitiative: SVP, EDU, FDP, CVP, GLP

Die Regierung und eine Mehrheit des Kantonsrates lehnen die Initiative allerdings ab. Unter ihnen sind sogar die Grünliberalen. GLP-Politiker Bernhard Egli sagt, die Initiative sei unnötig. Er verweist auf den neuen kantonalen Richtplan. Die meisten Anliegen der Initiative seien bereits in der Umsetzung. «Es bringt nichts, die gleichen Artikel anders formuliert nochmals ins Gesetz zu schreiben», so Egli.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?