Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Hannes Germann offiziell nominiert abspielen. Laufzeit 04:55 Minuten.
Aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 03.04.2019.
Inhalt

Nominiert von Schaffhauser SVP Hannes Germann: «Fühle mich zu jung, um schon in Rente zu gehen»

Die Parteimitglieder der Schaffhauser SVP haben Hannes Germann am Abend offiziell und mit Applaus zu ihrem Ständeratskandidaten nominiert. Alles andere wäre eine Riesenüberraschung gewesen. Germann ist, obschon er nicht immer auf Parteilinie politisiert und als gemässigter SVP-Politiker gilt, innerhalb der Partei absolut unbestritten.

Seit 2002 politisiert Germann in der «Kleinen Kammer». 2012/13 präsidierte er sie sogar. In diesem Jahr wird Germann 63 Jahre alt. Politmüde sei er aber nicht. «Ich habe mir in all den Jahren in Bern ein Netzwerk erarbeitet und kann dadurch politisch einiges bewirken», so Germann. «Das motiviert zusätzlich.»

Verkehrsprobleme anpacken

In den nächsten Jahren gelte es vor allem einige verkehrspolitische Probleme auch in der Region zu lösen. Hannes Germann erwähnt die Elektrifizierung der Eisenbahnstrecke zwischen Basel und Erzingen sowie die Beseitigung des Engpasses auf der internationalen Transitstrecke zwischen Schaffhausen und Thayngen.

Im Weiteren nominierte die SVP für die beiden Nationalratssitze den Bisherigen Thomas Hurter sowie neu Michael Mundt, den SVP-Fraktionschef im Schaffhauser Stadtparlament.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniele Röthenmund  (Daniele Röthenmund)
    Obschon er sehr Sympathisch ist und auch einer der moderaten SVP ler finde ich es überflüssig das er Nochmals Kandidiert! Wann kommt endlich die Amtsbeschränkung? Da scheinen einige den Rekord von Neukomm und Hubacher anzustreben! Ich Glaube die SVP befürchtet den Sitz zu verlieren wenn ein neuer kommt, da der Wind dagegen bläst!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen