Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Oper für Jugendliche So tönt Liebe zu einem Roboter

Legende: Audio Die Liebe zwischen einem Menschen aus Fleisch und Blut und einem Roboter ist einsam. abspielen. Laufzeit 04:18 Minuten.
04:18 min, aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 21.02.2019.

«Humanoid» heisst die neuste Produktion, die das Theater Winterthur und das Musikkollegium gemeinsam auf die Bühne bringen. Darin geht es, natürlich wie immer in der Oper, um die ganz grossen Gefühle: Liebe, Verrat, Tod. Nur sind bei dieser Science-Fiction-Oper nicht die Gefühle zwischen Menschen aus Fleisch und Blut Thema, sondern die Gefühle zwischen Mensch und Roboter.

Jonah schafft sich mit Alma die Frau seiner Träume. Dumm nur, dass ein Kind die Daten durcheinander bringt. Die Situation eskaliert, es kommt zum grossen Showdown zwischen Menschen und Androiden.

Schlichte Bühne, farbige Musik

Um diese Geschichte zu erzählen genügt ein karges Bühnenbild. Hell beleuchtete Laufstege liegen kreuz und quer auf der Bühne. Mittendrin sitzen die Musikerinnen und Musiker. Der holländische Komponist Leonard Evers hat für sie eine Musik komponiert, die manchmal nach Computerspiel tönt, manchmal nach Strawinsky, manchmal nach Alban Berg.

Abwechslungsreich und farbig ist die siebzigminütige, kurze Komposition. Sie soll Jugendliche ansprechen und vielleicht sogar dazu führen, dass diese am Schluss sagen: Cool, Oper ist ja richtig spannend!

SRF 1, Regionaljournal Zürich Schaffhausen, 17:30 Uhr

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.