Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Stadtrat-Ersatzwahl Winterthur Das Rennen wird zwischen SP und GLP entschieden

Entgegen ihrer Ankündigung greift die Winterthurer SVP den frei werdenden Sitz der SP im Stadtrat nicht an. Das deutet auf grosse Probleme der Partei hin. Sie wollte es zwar unbedingt versuchen, fand aber offensichtlich niemanden, den sie hätte ins Rennen schicken können. CVP und FDP hatten schon zuvor bekannt gegeben, dass sie auf eine Kandidatur verzichten. Die FDP hat bereits zwei Stadträte, die CVP stellt den Stadtpräsidenten. Die Grünen unterstützen den SP-Kandidaten und auch die EVP stellt keinen Kandidaten.

Zweikampf Kaspar Bopp gegen Annetta Steiner

Um den Sitz dürften somit also nur ein Kandidat und eine Kandidatin kämpfen: Kaspar Bopp von der SP und Annetta Steiner von der GLP. Es könnte eine spannende Wahl werden, denn es ist nicht einfach schon zum voraus klar, dass die SP ihren Sitz verteidigen kann. Was dafür spricht, ist das linke Bündnis: Es ist auch diesmal davon auszugehen, dass die Wählerinnen und Wähler von AL und Grünen den Namen von Kaspar Bopp auf den Wahlzettel schreiben.

GLP ist auf Unterstützung angewiesen

Die GLP ihrerseits hatte in der Vergangenheit Mühe, Verbündete zu finden. Dies dürfte auch der Hauptgrund sein, weshalb sie den Einzug in den Stadtrat bisher nicht geschafft hat. Auch jetzt hat die GLP noch keine Unterstützung von anderen Parteien. Die SVP hat Stimmfreigabe beschlossen, FDP, CVP und EVP haben sich noch nicht entschieden.

Nadine Markwalder

Nadine Markwalder

Redaktorin Regionaljournal Zürich Schaffhausen

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Nadine Markwalder arbeitet seit 2016 bei Radio SRF und verfolgt das Politgeschehen in Winterthur. Zuvor war sie bei Radio Top tätig. Nadine Markwalder studierte Zeitgeschichte an der Universität Fribourg.

Was weiter eine Rolle spielen könnte, ist die Frauenfrage. Wenn Yvonne Beutler den Rat verlässt, werden im siebenköpfigen Rat nur noch zwei Frauen regieren. Es könnte deshalb sein, dass Mitte-Rechts-Wählerinnen eher Annetta Steiner wählen. Für die Linken spielt es hingegen keine Rolle. Fazit: Sowohl Annetta Steiner als auch Kaspar Bopp haben Chancen, der Vorteil liegt aber bei Kaspar Bopp.

SRF 1, Regionaljournal Zürich Schaffhausen; 17:30 Uhr kerf

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?