Zum Inhalt springen

Street Parade 2018 Echter Club-Sound statt Kommerz-Hits

Legende: Video Verrückte 26 Jahre Street Parade abspielen. Laufzeit 2:17 Minuten.
Aus SRF News vom 11.08.2018.

Ein Love-Mobile an der Street Parade? Über Jahre hinweg rümpfte die Zürcher Szene bei diesem Ansinnen die Nase. Zu kommerziell, zu bieder, zu sehr Fasnacht, so das Image der Street Parade, die jedes Jahr Hundertausende nach Zürich lockte. Dabei war die Parade 1992 aus der subkulturellen Club-Szene entstanden und entwickelte sich erst über die Jahre zum Massenanlass.

Legende: Video Zürcher Clubs an der Street Parade abspielen. Laufzeit 2:37 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 10.08.2018.

«Echte» Club-Musik bringt die Zürcher Szene zurück

2018 soll nun alles anders sein: Mehrere Zürcher Clubs wie «Supermarket», «Klaus» oder «Bellevue» sind wieder mit Love-Mobiles an der Umzugsstrecke dabei. Die Organisatoren hätten ihr Musik-Konzept umgestellt, erklärt Szene-Kenner Alex Flach die Rückkehr: «Es läuft nicht mehr die Musik, die im Radio läuft, sondern Clubmusik. So fühlen sich die Clubs wieder zuhause am Umzug.» Die Parade soll also wieder zu ihren Ursprüngen zurückkehren. Oder wie es Alex Flach sagt: «Back to the roots.»

Die Clubs fühlen sich wieder zuhause.
Autor: Alex FlachNachtleben-Experte und Medienverantwortlicher vieler Zürcher Clubs

Ein bewusster Entscheid

Der Verzicht auf Mainstream-Sound sei sehr bewusst getroffen worden, sagt Robin Brühlmann, der für die musikalische Ausrichtung der Street Parade verantwortlich ist: «Wir müssen wieder zu unserem Ursprung zurückfinden.» Ausserdem sei es ein kultureller Anlass. «Das sind gute Gründe für die Clubs, zurückzukehren.»

Aufbau eines Love-Mobiles
Legende: Ein Lastwagen wird zum Love-Mobile: Der Club «Supermarket» ist nach 12 Jahren erstmals wieder am Umzug dabei. SRF

Nach 26 Jahren findet die Parade also wieder zu ihren Wurzeln. Wie die Gäste die Neuausrichtung goutieren, bleibt abzuwarten.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.